Aktuelle Info's aus dem Verein
Der SV Wahnebergen sagt: Danke Nils
Auch die Trainingseinheiten mit Andreas Ernst, dem Nachwuchstrainer des SV Werder Bremen gehörten zu den Höhepunkten in der Amtszeit von Nils Althausen. (Foto: Werner Rengstorf)

Nach elf Jahren als verantwortlicher für die Fußballjugend hat Nils Althausen auf der Jahreshauptversammlung seinen Abschied als Leiter der Fußballjugend des SV Wahnebergen angekündigt. Der Verein ist ihm für diese zeitaufwendige aber sehr erfolgreiche Tätigkeit zu großem Dank verpflichtet. Der Vorstand bedankt sich bei Nils, der leider auch seine Trainertätigkeit, bei einem Team aufgibt, das er ganz nach oben geführt hat. Er schaffte mit der Mannschaft der JSG Aller (SV Wahnebergen/SV Hönisch) den Aufstieg in die Landesliga (Jetzt der neue JFV Aller-Weser). Nils Althausen wollte mit diesem Schritt, den er vor zwei Wochen dem Trainer-Team und der versammelten Mannschaft mitteilte, für einen neuen Ruck bei den Aktiven, die in den vergangenen Spielen unnötige Niederlagen hinnehmen mussten, sorgen. Nach dem Aufstieg musste er allerdings den Verlust von fünf Leistungsträgern verkrtaften, die jetzt in der Reginalliga (höchste deutsche Spielklasse) oder in der Niedesachsenliga aktiv sind. Ein außergeöhlicher Erfolg für einen Jugendtrainer in diesem Umfeld der kleinen Vereine.
Die Fußballjugendabteilung des SV Wahnebergen hat in der Zeit seit 2005, als Nils die Verantwortung übernahm, eine großen Aufschwung genommen und viele neue Spieler gewonnen. Dies trifft auch auf die Zeit ab 2010 zu, in der Nils Althausen die neue Jugendspielgemeinschaft JSG Aller aufgebaut hat. Nils Althausen ist seit 40 Jahren Mitglied des SV Wahnebergen, in der er alle Altersklassen im Jugendbereich durchlaufen hat und als wichtiger Spieler 15 Jahre (bis 2003) bei den 1. Herren aktiv war, dazu engagierte er sich auch noch als Trainer verschiedener Jugendteams. Vor sechs Jahren hat er zudem die C-Lizenz erworben und sich um Weiterbildung und Trainingcamps gekümmert.

Dies ist die überaus erfolgreiche Mannschaft in Jahr 2014, die zweimal hintereinander den Aufstieg in die nächst höhere Klasse erreichte.(Foto: Werner Rengstorf)
 
  Die nächsten Spiele
 Sonntag, 05.03.2017
13:00SV Wahnebergen II  -  FC BadenermoorHerren
15:00SV Wahnebergen  -  Borsteler FCHerren
 Sonntag, 12.03.2017
13:00SV Wahnebergen II  -  SV Holtebüttel/Walle IIHerren
 Samstag, 25.03.2017
15:00SG Wahnebergen/Westen  -  TUSG RitterhudeFrauen

 

  Ergebnisse der letzten Spiele
 Sonntag, 27.11.2016
TV Oyten III  -  SV Wahnebergen6 : 1Herren
 Samstag, 19.11.2016
TSV St. Jürgen  -  SG Wahnebergen/Westen1 : 2Frauen
 Freitag, 11.11.2016
TSG Wörpedorf-G.-E.  -  SG Wahnebergen/Westen7 : 1Frauen
News - Jugendfußball
Die neue Fußballjugend JFV-Aller-Weser mit eigener Homepage
Die U18 des JFV Aller-Weser gewann zum Auftakt der Saison ein mit zehn Teams stark besetztes Turnier um den Metallbau-Schröder-Cup in Wahnebergen.(Foto)

Der zu der laufenden Saison gegründete neue Jugend-Fußball-Verein JFV Aller-Weser ist auch mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Der Verein ist unter: www.jfv-aller-weser.de zu erreichen. In diesem neuen Verein sind  weiter...
News - Verein
Neue Anschlagtafel an der Terrasse in Wahnebergen
Zur diesjährigen Sportwoche des SV Wahnebergen gab es eine attraktive Neuerung. Pünktlich zum Beginn der Sportwoche und zum großen U18-Fußballturnierum den Metallbau-Schröder-Cup 2016, konnte eine attraktive Anschlagstafel aufgestellt werden. So waren alle Ergebnisse und kommende Veranstaltungen von zwei Seiten für Besucher gut zugänglich ausgehängt. Die Idee und Organisation dieses  weiter...
News - Jugendfußball
Welches Mädchen möchte eine Fußballerin werden?
Der neugegründete Jugend-Förder-Verein JFV Aller-Weser, möchte neben dem schon bestehenden B-Juniorinnenteam und E-Juniorinnenmannschaft auch noch weitere Mädchenmannschaften für den Spielbetrieb melden. Dafür sucht man noch junge Mädchen, zwischen 6 und 16 Jahren, die Lust auf Fußball haben. Interessierte Mädchen aus der Gemeinde Dörverden und umzu können sich melden beim.  weiter...
News - Verein
Verdiente Ehrung für Uwe Stolte vom SV Wahnebergen
"Wenn einer diese Ehrung verdient hat, dann ist es unser Uwe Stolte," das ist die Meinung des Vorstandes des SV Wahnebergen zu dem Titel Kreissieger bei der DFB-Aktion Ehrenamt mit dem das Mitglied des SV Wahnebergen jüngst ausgezeichnet wurde. Er ist nicht nur als Schiedsrichter und deren Obmann für den SV Wahnebergen tätig, er trainiert und betreut beim SV Wahnebergen auch den  weiter...
Letzte Aktualisierung am 05.12.2016Impressum